Allgemeine Themen

Öffentliche Beiträge

Beamtenbund droht mit Warnstreiks

Saarbrücker Zeitung, 24.02.2015:

Beamtenbund droht vor zweiter Tarifrund mit Warnstreiks

Saarbrücken. Vor der zweiten Tarifrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Bundesländer droht der Deutsche Beamtenbund (DBB) im Saarland mit Warnstreiks. "Wenn am Donnerstag und Dreitag keiin Angebot kommt, werden wir den Druck bis zur dritten Verhandlungsrunde am 16./17. Märzl erhöehen", sagte DBB-Landeschef Ewald Linn. Für heute hat bereits die Deutsche Justizgewerkschaft (DJG) die Beschäftigten der Jusitz zu einer "Aktiven Mittagspause" aufgerufen, einer kleinen Protestaktion.

Weiterlesen: Beamtenbund droht mit Warnstreiks

Einkommensrunde 2015

Öffentlicher Dienst der Länder: In die Zukunft investieren
5,5 Prozent plus für Arbeitnehmer und Beamte!

(dbb) 5,5 Prozent Einkommensplus, mindestens aber 175 Euro mehr, lautet die Forderung des dbb beamtenbund und tarifunion für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder, die am 16. Februar 2015 startet. Für Auszubildende sollen die monatlichen Entgelte um 100 Euro erhöht werden. Sie sollen dauerhaft übernommen werden. Das Tarifergebnis soll zudem zeit- und inhaltsgleich auf die 2,2 Millionen Beamten und Versorgungsempfänger der Länder und Kommunen übertragen werden. Das beschlossen Bundestarifkommission und Bundesvorstand des dbb am 18. Dezember 2014 in Berlin.

Weiterlesen: Einkommensrunde 2015

Überblick über den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Saarländischen Beamtengesetzes und weiterer beamtenrechtlicher Vorschriften

Überblick über den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Saarländischen Beamtengesetzes und weiterer beamtenrechtlicher Vorschriften

Inhalt:Anhebung der Altersgrenzen zum 1.Januar 2015, Abschlagsregelungen, Übergangsregelungen, Einführung einer Familienpflegezeit

www.dstg-saar.de/pdfs/2014/140528_beamtengesetz.pdf

 

Fachkongress: Inklusion

Fachkongress: Inklusion an Beruflichen Schulen im Saarland

Für das Schuljahr 2018/19 ist die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention an den Beruflichen Schulen im Saarland vorgesehen.flyer-inklusion-front

In Zusammenarbeit mit dem Verband der Lehrer/innen an Wirtschaftsschulen im Saarland (VLW) und dem LPM führt der VLBS Saar am

Donnerstag, 05.02.2015, 08.30 - 16.30 Uhr einen Fachkongress zum Thema Inklusion

an Beruflichen Schulen an der Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken durch.

Auf dem Fachkongress werden bisherige Erfahrungen vorgestellt und mögliche Perspektiven aufgezeigt.

Für die abschließende Podiumsdiskussion konnte auch Ullrich Commercon, Minister für Bildung und Kultur, gewonnen werden.

Den Flyer zur Veranstaltung öffnen Sie durch Anklicken des Bildes.

 

Weiterlesen: Fachkongress: Inklusion

Neuregelungen im Beamtenrecht

Neuregelungen im Beamtenrecht
Im Rahmen der Gespräche „Zukunftssichere Landesverwaltung“ zwischen der Landesregierung und den Gewerkschaften wurden am 8. Juni 2013 und 17. Januar 2014 eine Vielzahl von Maßnahmen vereinbart, die die Beschäftigungsbedingungen weitergehend flexibilisieren und stärker an die verschiedenen Lebenssituationen der Beschäftigten anpassen. Damit werden eine Reihe von Grundforderungen des dbb umgesetzt. In einem ersten Schritt hat der Landtag am 12. November 2014 ein Gesetz zur Änderung des Saarländischen Beamtengesetzes und weiterer beamtenrechtlicher Vorschriften verabschiedet, das am 1. Januar 2015 in Kraft tritt.

Weiterlesen: Neuregelungen im Beamtenrecht

Aktuelle Seite: Start