BLBS im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel

(BLBS)

BLBS im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel


„Es war ein sehr interessantes, informatives und von gegenseitigem Verständnis getragenes Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel“, so Eugen Straubinger, Bundesvorsitzender des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen (BLBS). Dieser Meinung  schloss sich der stellvertretende Bundesvorsitzende, Stefan Nowatschin, an.


Sieben Milliarden Euro vom Bund


Die Bundeskanzlerin wies auf die Pressemitteilung vom 27. Mai hin, in der nächsten Legislaturperiode mehr Engagement des Bundes für die Bildungspolitik zu zeigen. Dies sei aber eigentlich Aufgabe der Bundesländer. Dazu stelle der Bund sieben Milliarden Euro zur Verfügung. Außerdem wolle sie das Grundgesetz im Zusammenhang mit dem Bund-Länder-Finanzausgleich ändern.


Forderungen des BLBS ...

Klicken Sie hier, um den ganzen Artikel zu lesen.

Aktuelle Seite: Start BLBS im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel